luv Konzept und #

 

Unser Konzept als PDF  

 
 
#Gemeinschaft

Jede_r ist willkommen. Egal wie alt du bist und was dich gerade bewegt. Sei dabei, sei du selbst. Gott hat dich so gemacht wie du bist, sei stolz darauf.

#teilen

wir teilen (fast) alles miteinander: Freunde, Probleme, das Butterbrot und Zeit.

#Gottesdienst

Zusammenkommen: wir für uns und mit Gott. Nicht langweilig in der Kirche sitzen, sondern mitgestalten und gemeinsam Spaß haben.

#Spiritualität

Immer wieder erfahren wir auch Ablehnung. Von anderen oder sogar von uns selbst. Wenn wir uns bei luv an Gott erinnern, wird klar: jede und jeder ist ein Kind Gottes.

#Glaube

meint Vertrauen. Wir sagen zum Beispiel, „ich glaube, dass morgen schönes Wetter wird“. Das bedeutet, wirklich wissen tun wir es nicht. Im christlichen Sinn bedeutet Glaube etwas anderes: nämlich Vertrauen, dass Gott es gut mit mir meint. Dass mein Leben einen Sinn hat. Dass ich nicht tiefer fallen kann, als in Gottes Hände.

#Nächstenliebe

Weil Gott Liebe in dich gesetzt hat, kannst du sie weitergeben. Nächstenliebe heißt füreinander da sein. Für Frieden und die Schöpfung, für die Menschen um uns herum und für deine beste Freundin und deinen besten Freund.

#Gastfreundschaft

ist für luv Ehrensache. Schon im Brief an die Hebräer (13,2) heißt es: "Gastfrei zu sein, vergeßt nicht; denn dadurch haben einige ohne ihr Wissen Engel beherbergt." Bei luv sind alle Besucher_innen willkommen.

#Inklusion

bedeutet Zugehörigkeit und damit für luv, dass junge Menschen in ihrer Individualität akzeptiert werden.

#Tipifreizeit

ist 100% inklusiv. Hier bist Du im Tandem unterwegs: Du und ein_e Jugendliche_r von luv seid während der Freizeit ein Team. Zusammen erlebt ihr workshops, gemeinsame Mahlzeiten, Andachten und Zeiten am Lagerfeuer, am See oder andernorts.

#große Fragen hat jede/r

Warum bin ich so wie ich bin? Hat Gott die Welt erschaffen? Was macht eine gute Freundschaft aus? Bei luv findest du Menschen, die Lust haben mit dir darüber zu diskutieren, mit dir nach Antworten zu suchen und sie zu teilen.

#Verantwortung

jede_r übernimmt Verantwortung: egal ob Geschirr wegräumen oder Aktionen gestalten. Die beiden Hauptamtlichen und ein Team von luv steht dir als Unterstützer_in zur Seite.

#staff

Johanetta Cornell (Jugendpfarrerin) und Judith Amend-Knaub (Dekanatsjugendreferentin) stehen als hauptamtliche Ansprechpartnerinnen immer zur Seite.

#evangelisch 

luv ist Teil der Evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern und der Evangelischen Jugend in Bayern.

#worship #taizé

Unsere Songs kommen von und aus dem Herzen. Mal deutsch, mal englisch, mal meditativ, mal als Gebet, mal laut, mal leise. Hier ist für jede­_n was dabei.

#pray #Gebet

Wir beten gemeinsam, ob in einem Lied, alle zusammen oder in der Stille. Wenn Du vorher noch nie auf diese Weise gebetet hast, dann fühl Dich zu nichts gezwungen. Wir wissen, dass wenn Menschen zusammen in Jesu Namen beten, dann beginnen sich Dinge zu verändern. Lass es uns gemeinsam erleben. Ob dein Gebet gut formuliert ist oder nicht spielt keine Rolle. Entscheidend ist vielmehr, dass es von Herzen kommt.

#Schöpfung

Die Bewahrung der Schöpfung ist für uns als Teil der evangelischen Kirche ein wichtiges Leitbild. Wir möchten zukunftsfähig denken und die Umwelt schützen. Wir engagieren uns u.a. bei fridays for future, kaufen regional und wenn möglich nachhaltig ein, versuchen unnötigen Müll zu vermeiden, verzichten bei Veranstaltungen auf Fleisch und arbeiten weiterhin an möglichen Verbesserungen. Wir sind offen für neue Impulse und freuen uns über Anregungen.